Informationsklausel


Deine personenbezogenen Daten werden durch QUERSUS SPÓŁKA Z OGRANICZONĄ ODPOWIEDZIALNOŚCIĄ (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) verarbeitet, mit der Du per E-Mail Kontakt aufnehmen kannst, indem Du eine Nachricht an die folgende Adresse quersus@quersus.de schickst. Du kannst eine Nachricht auch per herkömmliche Post schicken: 33-386 Podegrodzie, Podrzecze 182, Polen.


Deine personenbezogenen Daten werden verarbeitet, um den Vertrag zu erfüllen, oder Maßnahmen auf Antrag der Person, welche die Daten betreffen, zu ergreifen, vor dem Abschluss des Vertrages (Auftragsdurchführung im Online-Shop, Zusammenarbeit und Lieferung der Produkte) und Buchhaltung zu führen. Die Rechtsgrundlage für Verarbeitung der Daten für den genannten Zweck ist Art. 6, Abs. 1, Buchstabe b – c DSGVO.


Wenn wir Deine Daten mit Deiner Einwilligung verarbeiten, hast Du Recht, Deine Einwilligung zu widerrufen. Du hast auch Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen, vom Verantwortlichen einen Zugang zu Deinen Daten zu verlangen, die Daten zu berichtigen, zu löschen oder ihre Verarbeitung zu beschränken, sowie auch einen Widerspruch gegen Verarbeitung und Übermittlung der Daten zu erheben.


Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist freiwillig, vorbehaltlich zwei Ausnahmen:
- Abschluss der Verträge mit dem Verantwortlichen – wenn in solchen Fällen und in dem auf der Webseite des Online-Shops genannten Bereich sowie in dem in der Geschäftsordnung des Online-Shops genannten Bereich die für den Abschluss mit dem Verantwortlichen des Verkaufsvertrages über die elektronische Dienstleistung und für dessen Erfüllung unentbehrlichen personenbezogenen Daten nicht bereitgestellt werden, ist es nicht möglich, diesen Vertrag zu schließen. In solchem Fall wird die Bereitstellung der personenbezogenen Daten zur vertraglichen Anforderung und wenn die Person, welche diese Daten betreffen, den Vertrag mit dem Verantwortlichen schließen will, ist sie verpflichtet, erforderliche Daten bereitzustellen. Jedes Mal wird der Bereich der zum Abschluss des Vertrages erforderlichen Daten vorher auf der Webseite des Online-Shops sowie in der Geschäftsordnung des Online-Shops genannt;
- Gesetzliche Verpflichtungen des Verantwortlichen – die Bereitstellung der personenbezogenen Daten wird in solchem Fall zur vertraglichen Anforderung, gemäß den geltenden Rechtsvorschriften, da der Verantwortliche verpflichtet ist, personenbezogene Daten zu verarbeiten (z.B. Verarbeitung der Daten zwecks der Führung von Steuerregistern und Geschäftsbüchern) und die Nichtbereitstellung der Daten verhindert die Erfüllung dieser Pflichten.


Deine personenbezogenen Daten können an folgende Empfänger oder Empfängergruppen übermittelt werden, abhängig von Deiner Wahl über Erfüllung des Vertrages oder über andere Aktivität der Datenverarbeitung:
- Frachtführer / Spediteure / Kurier-Broker
- Unternehmen, die elektronische Zahlungen oder Kartenzahlungen abwickeln
- Unternehmen, die Kredite gewähren/Leasinggeber
- Lieferanten von Umfragen
- Lieferanten von Dienstleistungen, die den Verantwortlichen mit technischen, organisatorischen und IT-Lösungen versorgen, welche dem Verantwortlichen ermöglichen, die Geschäftstätigkeit, darin das Online-Shop, zu führen und mit seiner Hilfe elektronische Dienstleistungen zu erbringen.
- Lieferanten von Buchhaltungs-, Rechts- und Beratungsdienstleistungen, die den Verantwortlichen in diesem Bereich unterstützen (insbesondere Buchhaltungsbüro, Anwaltskanzlei oder Inkassounternehmen).


Deine personenbezogenen Daten werden nur bis zum Zeitpunkt verarbeitet, bis die rechtliche Verpflichtung gilt.


Der Verantwortliche kann im Online-Shop die Profilierung zum Direktmarketing nutzen, aber die auf dieser Grundlage durch den Verantwortlichen getroffenen Entscheidungen betreffen nicht den Abschluss des Verkaufsvertrages, dessen Ablehnung oder Möglichkeit der Nutzung der elektronischen Dienstleistungen im Online-Shop. Die Profilierung im Online-Shop kann z.B. für folgendes dienen: Rabatt für eine Person, das Schicken des Rabattcodes an diese Person, Hinweis auf nicht beendete Einkäufe, Schicken eines Produktvorschlages, der für die Person interessant sein kann oder des Vorschlages über bessere Bedingungen im Vergleich zum Standardangebot des Online-Shops. Trotz der Profilierung trifft die Person freiwillig ihre Entscheidung, ob sie den Rabatt oder bessere Bedingungen nutzen und Einkäufe im Online-Shop machen will.